Heißluftstationen

Weller® WXA 2010 Heißluftstation 255 W / 200 W

HEISS­LUFT UND LÖTEN IN NUR EINER STA­TI­ON

Klare Hand­ling­vor­tei­le und spür­ba­re Kos­ten­ein­spa­rung in einem Gerät. Das bie­tet die WXA 2 / WXA 2010 Hei­ßluft­sta­ti­on.

Neben dem 200 W Heißluftkolben WXHAP 200 kann am 2. Kanal jeder WX-kompatible Lötkolben (WXP 65 / WXP80 / WXP90 / WXP120 /WXP200 / WXMP / WXMT) oder das Kleinlötbad WXSB 200 oder die Vorheizplatte WXHP 120 angeschlossen werden !

WXA_2010
WXA_1
WXA_2
WXA_3

Ein­stell­ba­re Luft­men­ge
Die Luft­men­ge ist stu­fen­los mit­tels Drehr­ad ein­stell­bar. Eine ex­ter­ne Druck­luft­ver­sor­gung wird be­nö­tigt. Die Luft­men­ge wird pro­zen­tu­al im Dis­play an­ge­zeigt.

Fin­ger- und Fuß­schal­ter
Durch den im Hand­griff in­te­grier­ten Fin­ger­schal­ter wird der Luft­durch­fluss ge­steu­ert. Die Be­die­nung kann op­tio­nal auch über einen Fuß­schal­ter ge­steu­ert wer­den.

Ma­xi­ma­le Fle­xi­bi­li­tät
Das um­fang­rei­che Dü­sen­pro­gramm macht den WXHAP 200 Hei­ßluft­kol­ben viel­sei­tig ein­setz­bar. Flach- und Rund­dü­sen, Du­aldü­sen und Quad­dü­sen.

WXA_4
WXA_5
WXA_6

Io­nen­fal­le
Alle WX-Ge­rä­te sind ESD si­cher und im EPA-Be­reich ein­setz­bar. Die Io­nen­fal­le im Kol­ben sorgt zudem dafür, dass die aus­strö­men­de Hei­ßluft frei von sta­ti­schen La­dun­gen ist.

Schutz­gas­be­trieb
Für an­spruchs­vol­le Löt­ar­bei­ten kann auch Schutz­gas (Stick­stoff) für die Hei­ßlufter­zeu­gung ver­wen­det wer­den.

Ein­stell­ba­rer Be­triebs­mo­dus
Es ste­hen 3 ver­schie­de­ne Be­triebs­mo­di zur Ver­fü­gung.
Be­triebs­mo­dus Stufe 1 – der Luft­strom wird ak­ti­viert, so­lan­ge die Taste am Hei­ßluft­kol­ben oder der Fuß­schal­ter ge­drückt ist.
Be­triebs­mo­dus Stufe 2 – bei ein­ma­li­gem Drü­cken der Taste ist der Hei­ßluft­strom zwi­schen 0 bis 300 Se­kun­den ak­ti­viert und hört erst nach die­ser vor­ein­ge­stell­ten Zeit­ein­heit auf.
Be­triebs­mo­dus Stufe 3 – der WXHAP 200 wird mit dem ersten Tastendruck ein- und mit einem weiteren Tastendruck ausgeschaltet.

Weller® WTHA 1 Heißluftstation 900 W Heißluftstation

Bei der WTHA 1 900 W handelt es sich um eine kompakte, einfach zu bedienende Heißluftstation mit einem intelligenten Temperaturprofilmodus, der für verschiedene Nachbearbeitungsanwendungen einstellbar ist und eine schnelle und sichere Leistung gewährleistet.

Heißluftkolben

Der leistungsstarke ergonomische Heißluftkolben (900 W) und das umfangreiche Düsenprogramm ergeben zusammen ein vielseitiges Werkzeug. Die Heißluftdüsen werden mit einer Klemmschraube verdrehsicher am Kolben befestigt (ohne Düsenvakuum).

Zubehör: Düsenprogramm ND, NR, NQ

Technische Daten WTHA 1:

Abmessungen in mm: 212 x 172 x 122 mm (B x L x H)

Stromversorgung: 230 V, 50 Hz Max. Heizleistung: 700 W Luftmenge: 5 – 50 l/min

Temperaturbereich:
50°C – 600°C Schutzklasse 1

Weller® WHA 3000 Digitales 700 W-Heißluftset Das vielseitige System für anspruchsvolle Reparaturarbeiten.

Das Set besteht aus:

  • WHA 3000P 700 W-Heißluftstation mit eingebauter Turbine oder alternativ
  • WHA 3000V 700 W-Heißluftstation für den Betrieb mit Druckluft oder Schutzgas
  • HAP 3 Heißluftpencil
  • AKT 30 Ablage mit Stop+Go-Funktion
  • WBH 3000S Leiterplattenhalter mit Stativ
  • WHP 3000 Vorheizplatte mit digitaler Temperaturanzeige

WHA 3000P

Die WHA 3000P ist für anspruchsvolle Reparaturarbeiten an Leiterplatten mit hochpoligen Finepitch-Bauelementen konzipiert. Das durchdachte Gerätekonzept ermöglicht höchste Prozesssicherheit und bediener-freundliche Handhabung. Technisch ausgereifte Detaillösungen wie zum Beispiel die automatische Betriebsart erleichtern die Arbeit und erhöhen die Produktivität und Qualität ihrer Arbeiten. Das umfangreiche Zubehör erweitert die Einsatzmöglichkeiten dieser Station.

Technische Daten WHA 3000P:

Abmessungen (B x L x H):

240 x 270 x 170 mm
Netzspannung:

230 V
Maximale Heizleistung:

700 W
Temperaturbereich: 50°C – 550°C
Regelgenauigkeit: +- 25°C
Luftmenge: 5 – 50 l/min
Vakuum:- 0,6 bar
Schutzklasse: 1 (Steuergerät und Heißluftkolben hart geerdet)

WHB 3000S

Der Leiterplattenhalter WBH 3000S hält und fixiert die zu bearbeitende Leiterplatte in der X-Y-Richtung. Mit dem umfangreichen Zubehör können alle Leiterplattengeometrien bis maximal 310 x 320 mm sicher und schnell eingespannt werden. Leiterplatte und Bauteil liegen vollkommen plan was besonders bei beidseitig bestückten Leiterplatten vor Beschädigung schützt und die Prozessicherheit erhöht. Der WBH 3000S hat ein schwenkbares Stativ mit Z Achsenführung, an dem der Heißluftkolben der WHA 3000P oder WHA 3000V fixiert werden kann. Der Heißluftkolben wird dann mit einerLinearführung vertikal angehoben oder abgelassen. Die Stativhalterung für den Heißluftkolben ermöglicht eine präzise und ermüdungsfreie Zuführung des Lötwerkzeugs auf die Leiterplatte und auf das zu reparierende Bauteil. Wie die Sicherheitsablage verfügt auch das Stativ über eine Stop+Go-Funktion. Wird das Stativ mit dem Heißluftkolben nach dem Lötvorgang bei eingeschalteter Düsenvorheizung weggeschwenkt, geht der Kolben automatisch in den Stand-by-Modus. Die Vorheizplatte WHP 3000 wird zur Ergänzung einfach in die Führung unterhalb des Leiterplattenhalters eingeschoben.

WHP 3000

Die Vorheizplatte WHP 3000 bietet dem Anwender vielfältige Möglichkeiten bei der Vorwärmung von elektronischen Baugruppen. Sie erwärmt den Bereich unter dem auszulötenden Bauteil. Dadurch wird der Wärmebedarf von oben durch den Heißluftkolben verringert und Das Risiko thermischer Beschädigung durch einseitige Erwärmung reduziert. Der gesamte Reparaturprozess wird beschleunigt und sicherer. Die Heizfläche ist mit 3 Infrarot-Hochtemperaturstrahlern ausgestattet. Sie sorgen für eine schnelle und effiziente Erwärmung moderner Werkstoffe. Eine digitale Regelelektronik gewährleistet ein präzises Temperaturverhalten und unterstützt verschiedene Sonderfunktionen wie automatische Abschaltung „AUTO OFF“ oder Stand-by-Temperatur. Soll- und Istwert werden digital angezeigt. Durch Umschaltung stehen zwei unterschiedliche Abmessungen der Heizzonen zur Verfügung. Über einen optionalen externen Sensor kann die Temperatur an definierten Messstellen geregelt werden. ist ein externer Sensor angeschlossen, wird im Display an Stelle der Heizstrahlertemperatur der aktuelle Istwert des externen Sensors angezeigt und geregelt. Eine integrierte RS 232 Schnittstelle ermöglicht eine externe Ansteuerung durch die Weller® Heißluftstationen WHA 3000P oder WHA 3000V. Hierbei wird die Vorheizplatte als Unterheizung in einem mehrstufigen Prozessablauf integriert. Für die Fixierung der Leiterplatte empfehlen wir den Leiterplattenhalter WBH 3000S. Die Vorheizplatte wird einfach in die Führung unterhalb des Leiterplattenhalters eingeschoben.

Technische Daten WHP 3000:

Abmessungen (B x L x H): 254 x 395 x 70 mm
Beheizbare Fläche: max. 120 x 190 mm
Netzspannung: 230 V
Schutzklasse:1
kleine Heizzone: 200 W
große Heizzone: 600 W
Temperaturbereich: 50°C – 400°C